Ich bin zu haben!!!

Nein, nicht so, wie Sie jetzt vielleicht denken.

 

Sie können mich haben. Als lesende und plaudernde Autorin. Für einen Abend, einen Nachmittag oder auch gern für ein Frühstück mit Mord und Morgenkaffee. Oder auch zwei oder drei Abende, Nachmittage, Frühstücke. Und natürlich nicht nur in und um München, sondern am Ort Ihrer Wahl, egal ob in Aurich oder Konstanz.

 

Interessiert?

 

Dann wenden Sie sich bitte an meine Lesungsagentin DieKulturMacherin, Frau Kathrin Schulte-Wien.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfragen!


Lesungen

2018


Januar


Mittwoch, 24. Januar 2018

18:00 Uhr

München

Im Juni 2017 erlitt eine jungen Polizeikommissarin während eines Einsatzes am Bahnhof Unterföhring einen Schuss in den Kopf, wodurch sie sehr schwer verletzt wurde. Sie konnte inzwischen in eine Reha-Klinik verlegt werden, liegt aber nach wie vor im Wachkoma.

 

Die Bayerische Polizeistiftung veranstaltet zugunsten der verletzten Beamtin sowie aller bei diesem Einsatz traumatisierten Kolleginnen und Kollegen eine Benefizlesung im Polizeipräsidium München.

 

Zu hören gibt es Auszüge aus meinem aktuellen Krimi "Tiefe Schuld" sowie das eine oder andere aus dem Polizei- und Autorenalltag.

 

Tatort:

Polizeipräsidium München

Rapportsaal

Ettstraße 2-4

80331 München

 

Anmeldungen unter 089/2910 2600.

 

Einlass ab 17.30 Uhr

 

Eintritt: 5,- EUR

 

Die Eintrittsgelder kommen zu 100% der angeschossenen Beamtin und ihren Kolleginnen und Kollegen zugute.




26. Januar 2018

19:00 Uhr

Otterndorf

Eine Münchnerin im Norden:

 

Lesung aus "Tiefe Schuld" in Otterndorf.

 

Tatort:
Stadtbibliothek Otterndorf
Wallstr. 12
21762 Otterndorf



März


Freitag, 9. März 2018

19:00 Uhr

München-Hasenbergl

Es wird wieder gemordet in München!

Im Rahmen des Frauentages lesen sechs Autorinnen aus "Mordsmäßig Münchnerisch", DER Münchner Krimi-Anthologie.

 

Mit von der Partie sind Initiatorin und Herausgeberin von "MM", Ingrid Werner,  sowie Iris Leister, Lisa Graf-Rieman, Regina Ramstetter, Ursula Hahnenberg und ich.

 

Unterstützt wird die Veranstaltung von Buchhändlerin Barbara Weiß von libro fantastico.

 

Tatort:

Stadtbibliothek Hasenbergl

Blodigstr. 4

80993 München